heilpraktiker Praxis Diane schlederer in erlangen  

MDer ganze Mensch im Mittelpunkt!

"Das Wissen hat Grenzen. Das Denken nicht." (Albert Schweitzer)

 

Administration

Atom

2019-09-08

Östrogendominanz und Übergewicht bei der Frau

Was ist eine Östrogendominanz?
Östrogen und Progesteron müssen in einem bestimmten Verhältnis zueinander im Körper vorhanden sein, damit die Hormone in einem harmonischen Gleichgewicht sind. Ist das Östrogen in der Mehrheit, spricht man von einer Östrogendominanz. [Mehr lesen…]

Admin - 15:20:48 @

2019-08-13

Restless-Legs-Syndrom (RLS): Wenn die Beine keine Ruhe geben

Meist trifft es die Betroffenen in Ruhesituationen - abends oder beim Einschlafen:

- Missempfindungen (Schmerzen, Kribbeln, Ziehen in den Beinen)
- Innere Unruhe und Bewegungsdrang mit Besserung durch Bewegung

An einen gesunden und erholsamen Schlaf ist da oft nicht zu denken.
Erschöpfung und Müdigkeit am Tage sind die Folge, häufig begleitet von Gemütsveränderungen, wie Depressionen und Ängsten.

Begünstigende Faktoren:
- Schwangerschaft
- Vitamin- und Mineralstoffmangel
- Rauchen
- Diabetes
- Nierenerkrankungen
- Rheuma
- Störung der Schilddrüsenfunktion
- übermäßiger Alkohol- und Kaffeekonsum

Der Heilpraktiker Ihres Vertrauens wird nach der Ursachenfindung Ihre individuelle Therapie einleiten.

Artikel in facebook

Admin - 21:29:34 @

2019-07-23

Übermäßiges Schwitzen kann ein Anzeichen dafür sein, dass die Leber um Hilfe ruft!

Obwohl viele Menschen glauben, dass durch den Schweiß schädliche Toxine aus dem Körper ausgeschieden werden, kommt tatsächlich aus dem Körper mittels der Schweißdrüsen nur eine vernachlässigbare Menge an Schadstoffen heraus.

Der Schweiß ist zu 99 % aus Wasser gebildet, den Rest stellen zum Großteil verschiedene Minerale dar.
In unserem Körper kümmert sich vor allem die Leber um den Abbau von Toxinen und Hormonen. [Mehr lesen…]

Admin - 05:59:01 @

2019-07-12

Colitis ulcerosa

Colitis ulcerosa


Die Colitis ulcerosa (CU) gehört zu den chronischen Darmerkrankungen (CED) und heißt übersetzt:
geschwürige Dickdarmentzündung.

Die Wissenschaftler vermuten als Auslöser verschiedene Faktoren:
- Autoimmunerkrankung
- Infektion
- Vererbung

Bei einer Autoimmunerkrankung sieht der Körper eigene Komponenten als Feind an und bekämpft diese.
Bei der Colitis ulcerosa ist die Darmschleimhaut des Dickdarms betroffen. [Mehr lesen…]

Admin - 06:10:29 @

2019-06-23

Vitamin D-Mangel im Zusammenhang mit chronischen Erkankungen

Das fettlösliche Vitamin D übernimmt viele Aufgaben in unserem Organismus.
Zum Beispiel stärkt es die Knochen und hat Einfluss auf die Muskelkraft.

Vit D3 kann der Körpfer selbst herstellen. [Mehr lesen…]

Admin - 21:04:41 @

 

 

E-Mail
Anruf