FlatPress My FlatPress blog FlatPress Admin 2019 2019-11-17T00:33:39+00:00 Admin ~/ Mariendistel - Leberschutz ~/?x=entry:entry191115-203202 2019-11-15T20:32:02+00:00 2019-11-15T20:32:02+00:00

Ist die Leber geschwächt durch Überforderung oder Krankheit, kann sie ihrer Entgiftungs- und Ausscheidungsfunktion nicht mehr in ausreichendem Maße nachkommen.

Die Mariendistel, lateinisch Carduus marianus, unterstützt das Entgiftungsorgan Leber auf natürliche Weise.

Anwendungsgebiete:
- Therapie und Prophylaxe von Leberschäden, die durch Lebergifte hervorgerufen werden (Alkohol, Medikamente, Gewerbe-/Umweltgifte)
- Ausleitung und Entgiftung
- Leberentzündung (akut, chronisch)
- Leberzirrhose
- Folgeerkrankungen einer Lebererkrankung (z. [Mehr lesen…]

Zöliakie - Wenn Weizen krank macht ~/?x=entry:entry191030-180921 2019-10-30T18:09:21+00:00 2019-10-30T18:09:21+00:00

In etwa 1 % der deutschen Bevölkerung leidet an Zöliakie.

Die Betroffenen müssen glutenhaltige Getreide, wie Weizen, Dinkel, Grünkern, Roggen, Gerste und häufig auch Hafer, konsequent meiden, da sonst die Dünndarmschleimhaut geschädigt wird.

Die Erkrankung kann in jedem Alter ausbrechen - am häufigsten jedoch im Säuglingsalter und zwischen dem 20. [Mehr lesen…]

Pfeiffersches Drüsenfieber ~/?x=entry:entry191020-095233 2019-10-20T09:52:33+00:00 2019-10-20T09:52:33+00:00

Das Pfeiffersche Drüsenfieber, auch infektiöse Mononukleose genannt, ist eine Infektionskrankheit, die durch das Epstein-Barr-Virus (EBV) verursacht wird.

Das Pfeiffersche Drüsenfieber ist weltweit sehr verbreitet.
Es handelt sich um eine nicht saisonale Krankheit. [Mehr lesen…]

Burnout = Erschöpfungsdepression ~/?x=entry:entry190930-190424 2019-09-30T19:04:24+00:00 2019-09-30T19:04:24+00:00

Die Betroffenen fühlen sich ausgebrannt, “Nichts geht mehr!”
Sie sind emotional, körperlich und mental erschöpft,
unfähig, sich zu erholen und vergesslich.

Burnout kommt nicht von heute auf morgen, sondern kündigt sich durch verschieden Phasen an:
“Ohne Brennen kein Ausbrennen.”
1. Enthusiasmus
2. [Mehr lesen…]

Helicobacter pylori ~/?x=entry:entry190921-073322 2019-09-21T07:33:22+00:00 2019-09-21T07:33:22+00:00

- Sprialförmiges Bakterium, welches 1983 durch Marschall und Warren (wieder) entdeckt wurde
- Ursache für etwa 80 - 90 % der Magenschleimhautentzündungen, 75 % der Magengeschwüre und praktische aller Zwölffingerdarmgeschüre
- Chronische Infektion Risikofaktor für Magenkrebs
- Schätzung von 33 Mio. chronisch Infizierten in Deutschland
- Mit einem weltweiten Vorkommen von > 50 % einer der häufigsten chronischen bakteriellen Infektionen

Insbesondere der spezifische Stoffwechsel des Helicobacters und seine Anpassungen an die Verhältnisse im Magen ermöglichen naturheilkundliche Therapieansätze, die der herkömmlichen monatelangen Behandlung mit zwei verschiedenen Antibiotika und einem Protonenpumpenhemmern in nichts nachstehen.

Die Diagnostik des Keimes erfolgt über Biopsien und über den 13C-Atemtest.
Als preiswerter nicht-invasiver Test hat sich der Helicobacter-pylori-Antigen-Test bewährt, mit dem der Erreger im Stuhl nachgewiesen wird: Richtigpositiv-Rate > 94 %.

Artikel in facebook