FlatPress My FlatPress blog FlatPress Admin 2019 2019-10-23T23:12:50+00:00 Admin ~/ Pfeiffersches Drüsenfieber ~/?x=entry:entry191020-095233 2019-10-20T09:52:33+00:00 2019-10-20T09:52:33+00:00

Das Pfeiffersche Drüsenfieber, auch infektiöse Mononukleose genannt, ist eine Infektionskrankheit, die durch das Epstein-Barr-Virus (EBV) verursacht wird.

Das Pfeiffersche Drüsenfieber ist weltweit sehr verbreitet.
Es handelt sich um eine nicht saisonale Krankheit. [Mehr lesen…]

Burnout = Erschöpfungsdepression ~/?x=entry:entry190930-190424 2019-09-30T19:04:24+00:00 2019-09-30T19:04:24+00:00

Die Betroffenen fühlen sich ausgebrannt, “Nichts geht mehr!”
Sie sind emotional, körperlich und mental erschöpft,
unfähig, sich zu erholen und vergesslich.

Burnout kommt nicht von heute auf morgen, sondern kündigt sich durch verschieden Phasen an:
“Ohne Brennen kein Ausbrennen.”
1. Enthusiasmus
2. [Mehr lesen…]

Helicobacter pylori ~/?x=entry:entry190921-073322 2019-09-21T07:33:22+00:00 2019-09-21T07:33:22+00:00

- Sprialförmiges Bakterium, welches 1983 durch Marschall und Warren (wieder) entdeckt wurde
- Ursache für etwa 80 - 90 % der Magenschleimhautentzündungen, 75 % der Magengeschwüre und praktische aller Zwölffingerdarmgeschüre
- Chronische Infektion Risikofaktor für Magenkrebs
- Schätzung von 33 Mio. chronisch Infizierten in Deutschland
- Mit einem weltweiten Vorkommen von > 50 % einer der häufigsten chronischen bakteriellen Infektionen

Insbesondere der spezifische Stoffwechsel des Helicobacters und seine Anpassungen an die Verhältnisse im Magen ermöglichen naturheilkundliche Therapieansätze, die der herkömmlichen monatelangen Behandlung mit zwei verschiedenen Antibiotika und einem Protonenpumpenhemmern in nichts nachstehen.

Die Diagnostik des Keimes erfolgt über Biopsien und über den 13C-Atemtest.
Als preiswerter nicht-invasiver Test hat sich der Helicobacter-pylori-Antigen-Test bewährt, mit dem der Erreger im Stuhl nachgewiesen wird: Richtigpositiv-Rate > 94 %.

Artikel in facebook

Östrogendominanz und Übergewicht bei der Frau ~/?x=entry:entry190908-152048 2019-09-08T15:20:48+00:00 2019-09-08T15:20:48+00:00

Was ist eine Östrogendominanz?
Östrogen und Progesteron müssen in einem bestimmten Verhältnis zueinander im Körper vorhanden sein, damit die Hormone in einem harmonischen Gleichgewicht sind. Ist das Östrogen in der Mehrheit, spricht man von einer Östrogendominanz. [Mehr lesen…]

Restless-Legs-Syndrom (RLS): Wenn die Beine keine Ruhe geben ~/?x=entry:entry190813-212934 2019-08-13T21:29:34+00:00 2019-08-13T21:29:34+00:00

Meist trifft es die Betroffenen in Ruhesituationen - abends oder beim Einschlafen:

- Missempfindungen (Schmerzen, Kribbeln, Ziehen in den Beinen)
- Innere Unruhe und Bewegungsdrang mit Besserung durch Bewegung

An einen gesunden und erholsamen Schlaf ist da oft nicht zu denken.
Erschöpfung und Müdigkeit am Tage sind die Folge, häufig begleitet von Gemütsveränderungen, wie Depressionen und Ängsten.

Begünstigende Faktoren:
- Schwangerschaft
- Vitamin- und Mineralstoffmangel
- Rauchen
- Diabetes
- Nierenerkrankungen
- Rheuma
- Störung der Schilddrüsenfunktion
- übermäßiger Alkohol- und Kaffeekonsum

Der Heilpraktiker Ihres Vertrauens wird nach der Ursachenfindung Ihre individuelle Therapie einleiten.

Artikel in facebook